Pfarrkirche St. Martin – Wir zimmern an der Friedhofsmauer

Das Umfeld der Pfarrkirche St. Martin an der B 305 in Unterwössen hat ein neues Gesicht bekommen. Das Städtebauförderungsprogramm hat das möglich gemacht. Wir haben uns besonders gefreut.

Bestandteil des Umfeldes ist die beeindruckende Friedhofsmauer, die wohl schon seit Jahrhunderten steht. Früher ragte sie imposant aus dem Umland heraus, heute ragt die Mauerkrone knapp mannshoch aus dem Boden. Um der Geschichte des Bauwerks gerecht zu werden, haben die Handwerker die alten Strukturen des Gewerkes wieder herausgearbeitet. Als Abschluss auf der Mauerkrone haben sich die Planer für eine Legschindeldeckung entschieden, der Historie gerecht zu werden.

Wir haben uns über den Auftrag sehr gefreut. Es war eine gelungene Abwechslung einmal nicht nur an Zäunen, sondern an so einer Mauer zu arbeiten. Wir finden, sie passt hervorragend in das Bild um die Kirche.